Warframe: Empyrean-Update läutet ein neues Zeitalter des MMO-Shooters ein

Warframe: Empyrean-Update läutet ein neues Zeitalter des MMO-Shooters ein

Die Entwickler von Digital Extremes arbeiten eifrig am Release des neuen Warframe-Empyrean Updates, mit dem ein riesiges Raumschlachten-Feature dazukommt. Auf einer sogenannten Media-Tour teilte die Community-Chefin Rebecca Ford mit, dass dies eine Riesen Möglichkeit für Warframe wäre, allen Spielern quasi einen Neustart zu geben.

Aktuell sind die Entwickler-Teams bei Digital Extremes dabei, mit Hochdruck alles für das kommende Warframe-Empyrean Update vorzubereiten. Die große Erweiterung des MMO-Shooters gibt den Spielern die Möglichkeit mit Raumschiffen in die Weiten des Alls empor zu schweben und mittels PvE-Elementen riesige Raumschlachten zu genießen. Diese Raumschiffe werden Railjacks genannt und sind für jeden Spieler individuell anpassbar, so die Entwickler. Außerdem können die Spieler die großen Schiffe in Gruppen bedienen und können, unabhängig vom Spielfortschritt, zusammen in die Schlachten ziehen.

Das Empyrean-Update wird laut Informationen in drei Phasen unterteilt. Die erste Phase ist schon auf dem PC erschienen, in dem die Spieler sich mittels ihrem „Drydock“ ein Raumschiff zusammenbauen können. Dieses Schlachtschiff bleibt jedoch erst einmal im Dock stehen. Die zweite Phase nennt sich „Take Flight“ und ermöglicht den Spielern, sich dann mit ihren Raumschiffen ins All zu begeben und die Grineer zu bekämpfen. Außerdem soll das Schiff modifizierbar werden. Die dritte Phase ist leider derzeit noch unbekannt und wird in Kürze bekannt gegeben.

Warframe Empyrean Update bietet Railjacks
Eure Railjacks sind ab Phase 1 in Empyrean bereits erstellbar

Warframe Empyrean stellt Weichen für ein „kleines Reset“

Eine virtuelle Medien-Tour zum Empyrean-Update hatte es schon gegeben. Die Community-Chefin Rebecca Ford zeigt dabei in einer Live-Umgebung eine Mission aus Waframe-Empyrean und erklärt zugleich, wie die Riesigen Raumschlachten funktionieren sollen. Wenn man das Gameplay gesehen hat, stellt man fest, dass es ungefähr genau dem enstpricht was im letzten Entwickler-Livestream gezeigt wurde. Der folgende Stream zeigt euch dabei nähere Informationen und die eigentliche Mission mit den Raumschlachten startet ab der 14. Minute. Über das genaue Gameplay gab es während der Medien-Tour kaum Informationen.

Wie oben schon genannt wird es einen „kleines Reset“ geben. Dabei erwähnte Rebecca, dass Empyrean für Digital Extremes eine große Möglichkeit wäre allen Spielern einen guten und frischen Start zu geben. Bei Warframe ging es immer darum, in jedem Update die Charakterstärke noch mehr zu festigen. Dabei wurde gesagt, dass viele Spiele nur mit Seasons arbeiten würden, die jeden nach Ablauf der Season wieder auf den alten Stand zurückbringen. Genau darauf hat Digital Extremes keinen Bock und deswegen gibt es nun Empyrean, dass Update soll die Antwort darauf sein. Wenn es also nun in die Raumschlachten geht, spielen die vorher erspielten Waffen, Haustiere und ihre Ausrüstung keine Rolle. So hat jeder Spieler eine Art Neustart und kann sich gleichermaßen mit seinen Rivalen messen.

Railjacks in Warframe Empyrean benötigen ihre Eigenen Skills und Waffen
Die Railjacks in Empyrean benötigen ihre eigenen Skills und Waffen

Für alle gerechter Start ohne Vorteile

Im großen und ganzen heißt das, dass die Spieler, egal ob Level 4 oder Level 17, sich ihren Fortschritt mit dem Railjack erarbeiten müssen. So werden Modifikationen, Waffen und auch die Rollen des Schiffs neu verteilt und von vorne erarbeitet. Nichts desto trotz wird es aber möglich sein, dass verschieden gelevelte Spieler gemeinsam auf einem Railjack spielen können. Das gibt den Spielern von Warframe die Chance untereinander ebenbürtig in die Schlacht zu ziehen und übergroße Kontrahenten zu vermeiden.

Das heißt auch, wenn ich als kleines Licht in Warframe noch nicht die Ressourcen für einen eigenen Railjack besitze, dass ich trotzdem auf dem Schiff eines anderen Spielers mit an Bord gehen darf. Eines ist aber sicher. Die Raumschlachten in Empyrean bedeuten aber große Teamarbeit. So wird von dem der die Kanonen bedient, dem der Steuert oder einem Abwehrenden Bord-Kollegen, der die Feinde mit der Handwaffe erledigt, ein gewisses Maß an Konzentration gefordert. Erfahrene Veteranen des Spiels werden damit wohl weniger zu kämpfen haben als die „neuen“ Mitstreiter.

Warframe Empyrean Update zeigt Archwings zum abwehren naher Feinde
Eure Archwings können separat beladen werden, um nahe Feinde ausserhalb des Schiffes zu eliminieren

Ein neuer Spielstil schafft neue Reize bei den Spielern

Nachdem Warframe erstmalig die Open-World-Erweiterung Plains of Eidolon online brachte, schaffte Digital Extremes mit ihrem MMO-Shooter den Durchbruch in der Free2play-Szene. Die Spieler fanden es absolut klasse, dass Warframe mehr zu bieten hatte als einseitige Schlauchlevel. Nun möchte das Team natürlich an diesem Erfolg anknüpfen und sagten bereits, dass sie für jeden Planeten dieses Spiels eine extra Open-World anfertigen. Das letzte war Fortuna auf dem Planeten Venus.

Das steckt dahinter: Warframe erlebte seinen großen Durchbruch 2017 mit der Open-World-Erweiterung Plains of Eidolon. Es kam gut bei Spielern an, dass Warframe nun mehr zu bieten hatte als Schlauchlevel. An diesem Erfolg möchten die Entwickler anknüpfen und werden nun fortlaufend für jeden Planeten im System eine Open World erschaffen – zuletzt Fortuna, auf der Venus.

Auch über einen Zweiteiler ist Digital Extremes abgeneigt. Warframe soll über die Jahre hinweg überdauern und immer größer werden. Es ist eine Art Kind geworden, was es nun gilt groß zu ziehen. Doch umso größer ist natürlich auch die Gefahr, dass neue Spieler zuviel Angst haben, in das Spiel von ganz vorne mit einzusteigen, um den Anschluss zu finden. Bei den Veteranen des Spiels, die von Anfang an mit dabei sind, wird es recht schnell zu bewältigen sein, neue Inhalte durchzuspielen.

Warframe Empyrean - So wird gestartet
Mit eurem Railjack könnt ihr die einzelnen Planeten bereisen

Wann wird man neues von Empyrean hören?

Wann genau das neue Update nun gänzlich ihren Start findet, bleibt abzuwarten. Am 13.Dezember will Digital Extremes einen Auftritt abhalten, um in der Nacht von Donnerstag auf Freitag etwas zu verkünden. Was genau diese Ankündigung sein kann, bleibt abzuwarten. Das Release könnte für die Phase Zwei, die oben beschrieben ist, denkbar sein. Auch eine Ankündigung für eine neue Open-World wäre durchaus denkbar.

Warframe Empyrean wird ungefähr im Punkt technische Anforderung und Fundamentalem Wert an die erste Open-World-Erweiterung 2017 angleichen.

Disclaimer: Die Bilder und das eingebaute Video stammen aus einem Entwickler-Build. Das hier Gezeigte kann von der Release-Version mittel bis stark abweichen oder sich gänzlich noch ändern.

Wer sich schon auf das neue Update freut und eventuell aber auch Bock auf Warframe bekommen hat, kann sich hier zum Spiel katapultieren!

Zurzeit keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort