Warframe Empyrean – Die Schlachten im All werden epischer als erwartet

Liebe Warframe-Veteranen! An diesem Wochenende fand die offizielle Tennocon 2019 statt, die nur auf Warframe ausgelegt ist. Auf der Convention wurde einiges mehr an Infos und Details bekanntgegeben, als auf dem eher schwachen Auftritt der Warframe-Entwickler bei der E 2019. Hauptaugenmerk lag dabei auf Empyrean, dem Raumschlachtupdate, indem die Spieler in der Lage sind ihre eigenen Raumschiffe ins All zu befördern.

Doch was ist eigentlich Empyrean? Digital Extremes hatte auf der letzten Tennocon im Jahr 2018 schon ein wenig vorgestellt aber dort hiess die ganze Geschichte noch Project Railjack. Im Update sind die Spieler in der Lage ihr eigenes Raumschiff ins All zu steuern und in den weiten des Alls anderen Schiffen den Kampf anzusagen. Diese Schiffe sind auf den jeweiligen Spieler zugeschnitten und können im eigenen Raumdock nach belieben verbastelt werden. So jedenfalls der Gedanke.

Auf der aktuellen Tennocon 2019 gab es jedoch weitere Details, die besagen, dass Empyrean bei weitem größer und umfangreicher wird als bereits angenommen. Es kommen etliche Features dazu, von den wir euch ein paar aufzeigen möchten.

Das Release-Datum für das Empyrean-Update wurde von seitens Digital Extremes noch nicht genannt, jedoch soll die große Erweiterung noch im Jahr 2019 erscheinen.

Eigenes Raumschiff auf personifizierter Ebene und Upgrades

Im neuen Empyrean-Update ist es möglich seine eigene Weltraumkutsche zu gestalten und zu bauen. In einem separatem Hanger wird es möglich sein, sich sein Raumschiff nach belieben “zusammenzubauen”. Dazu gehöret eine Menge Equipment. Es können zum einen diverse Schilde, Waffen und Verteidgungsanlagen installiert werden. Die Farben und kosmetischen Gegenstände dürfen dort natürlich auch nicht fehlen. Es verhält sich in etwa so wie bei den Warframes, die sich ebenso umfassend bearbeiten lassen. Die Railjacks können sogar Namen bekommen, wie bei einem Boot, die dann auf der Aussenseite des Schiffs präsentiert werden.

In Empyrean ist Teamarbeit gefragt, Tennos!

Das was sich so extrem auf die Arbeit im Team fixiert hat, nennt sich Squad Link. Hierbei ist es laut Digital Extremes möglich, andere Tennos um Hilfe zu bitten und umgekehrt. Durch die zusammenarbeit werden einige Missionen deutlich einfacher und so lassen sich etwa Daten prima stehlen oder mächtige Schilde der gegnerischen Raumschiffe leichter deaktivieren. Diese Hilfen könnt ihr etwa auf Eidolon oder Fortuna bekommen. So werden in etwa mehrere Teams benötigt um zum einen das Schild des feindlichen Schiffes zu deaktivieren und das andere stiehlt die Daten vom Schiff. Warframe ist weiterhin aber auf bis zu 4 Tenno-Kumpanen ausgelegt. Ihr werdet die anderen Teams nicht sehen aber sie werden an eurer Mission Beitrag zollen.

Warframe Empyrean Tenno

Invasieren feindlicher Raumschiffe

Im großen Empyrean-Update ist es unter anderem auch möglich feindliche Schiffe unter die Fittiche zu nehmen. So könnt ihre eure Archwings, mechanische Weltraum-Flügel, rausholen um zum feindlichen Schiff rüberzugleiten. Gelingt es euch an Bord des Schiffes zu kommen, müsst ihr euch nurnoch des Captains und seinen Handlangern entledigen und das Schiff kann sogar übernommen werden.

Dynamische Situationen auf eurer Mission

Dynamische Situationen wird es während eurer Missionen unter anderem ebenfalls geben. So habt ihr im Video oben die mächtigen Void-Stürme gesehen, die eure Ausrüstung lahmlegen können. Feindliche Infested-Horden in den tiefsten Orokin-Ruinen können euch überfallen oder andere Feinde entern euer Raumschiff.

Kingpins versammeln sich in Empyrean zur großen Jagd

Was ist ein Kingpin? Im Empyrean-Update ist ein widerlicher Feind im Anmarsch. Auf der Tennocon wurde der Kuva Lich vorgestellt. Dieser eklige Abschaum wird eure Verfolgung aufnehmen und mit der Zeit immer klüger. Für jeden Spieler ist der Kuva Lich einzigartig in seinem handeln, denn er weiß auf welche Art er besiegt wurde und passt sich so strategisch auf das nächste Treffen an.

Das waren soweit ein paar “kleine” Details zum großen Empyrean-Update. Doch selbst diese Erweiterung ist noch nicht einmal erschienen und schon kündigen Digital Extremes das nächste Highlight an. Die surreale Open-World Duviri Paradox. Desweiteren bekommt Waframe ein neues und kinoreifes Cinematic-Intro.

Die neue surreale Open-World Duviri Paradox steht bereits in der Entwicklung

Wenn ihr nun Bock habt, schnell ins Warframe Universum einzutauchen bevor die Updates da sind habt ihr die Möglichkeit euch hier ins Spiel zu katapultieren.

Jetzt Kostenlos Spielen!

Zurzeit keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort