Star Trek Online: Awakening-Update offiziell gestartet

Heute ist es endlich soweit – Das angekündigte Update “Awakening” ist nun in Star Trek Online für den PC verfügbar. Konsolenspieler mit einer X-box oder einer Playstation 4 sollen laut Entwicklerteam am 15. Oktober die neue Erweiterung offiziell nutzen können. Am 12 September ist das Update für PC-Spieler verfügbar.

Mit der frischen Erweiterung “Awakening” von Star Trek Online werden unzählige neue Inhalte in einer neuen Story vereint. Neben den wichtigen Änderungen und neuen Features gibt es eine der wichtigsten Neuerungen direkt zum Anfang genannt. Mit Awakening wird eine neue Story enthüllt, in der Anthony Rapp als Commander Paul Stamets in einem Hologramm zum Leben erweckt wird und in die Zukunft des Jahres 2410 gebracht wird. Dort wird er euch helfen, das Myzel-Reich zu erkunden und der Klingonenkriegerin J’Ula das Handwerk zu legen.

Zusammen mit Stamets an eurer Seite werdet ihr das neue Myzel-Netzwerk erkunden und gegen die Tyrannei von J’Ula und deren Raider von Haus Mo’Kai vorgehen. Der neue Story-Abschnitt wird “Unter der Haut” genannt und ihr werdet im Myzel-Reich nach J’Ula’s Quelle der Macht suchen. Falls ihr denkt, dass war es bereits der irrt. Fünf neue Patrouillen kommen ins Spiel und erzählen ihre individuelle kurze Story, indem neben Stamets einige der größten Star Trek Online Charaktere mitspielen. Zu denen zählen beispielsweise Madran oder Captain Kuumaarke.

Star Trek Online Awakening Update beinhaltet das neue Myzel-Reich
Im Update werdet ihr im neuen Myzel Reich unterwegs sein

Das Myzel-Netzwerk: Die neue Bedrohung

Im neuen Update werdet ihr wie oben schon erwähnt gegen das Myzel-Netzwerk vorgehen müssen. Die Bedrohung durch diesen Feind ist tatsächlich so gravierend, dass es sich quer durch die gesamte Galaxie ausdehnt und sein Unwesen treibt. Durch einen Riss gelangt ihr ins Myzel-Reich um dort die klingonischen Sonden von J’Ula zu zerstören, die Sporen für ihre Waffe sammeln sollen. Das Myzel-Netzwerk steht allen Spielern zur Verfügung die mindestens Stufe 10 im Spiel erreicht und das Tutorial abgeschlossen haben. Dabei werdet ihr, sobald ihr das neue Einsatzkommando “Myzel-Reich”, die neue Episode oder eine Patrouille spielt, mit netten Account-Fortschritten belohnt. So werdet ihr bei jedem spielen Fortschritte für die Freischaltung der neuen Etachi-Qulash-Fregatte sammeln und für eine Auswahl an Premium-Waffen der Etachi und Upgrades.

Neue Ereignis-Änderungen,Ereignisse und Boni in Star Trek Online

Die brandneuen Ereignisänderungen sind mit Update Awakening online. Welche es sind, haben wir euch in einer kurzen Liste aufgelistet.

Ereignissänderungen

  • Über das Logbuch für Missionen könnt ihr nun auf das neue Ereignissystem zugreifen, denn es hat einen separaten Reiter erhalten.
  • Der Ereignisfortschritt ist nicht länger ein Projekt, das ihr erst ausrüsten müsst, sondern wird angerechnet, bis ihr euer Ziel dort erreicht habt. Die Punkte sammeln sich mit der Zeit und dem Fortschritt im jeweiligen Ereignis einfach an.
  • Für zukünftige Ereignisse wird der Fortschritt auf dem gesamten Account gelten und ihr könnt an diesen neuen Aktivitäten mit einem Charakter eurer Wahl teilnehmen.

Neues Ereignis

Myzel-Krise:

  • Die Myzel-Krise ist ein zentrales und eigenes Ereignis, dass die verschiedenen neuen Inhalte prägt.
    • Für die Teilnahme an dem Ereignis erhaltet Ihr die Chance, ein Elachi-Raumschiff [K6] für euren gesamten Account zu gewinnen.
    • Im Missionen-Logbuch findet ihr einen eigenen Reiter für Ereignisse, wo ihr eure Fortschritte seht und auf die mit diesem Ereignis verbundenen Inhalte zugreifen könnt.
    • Spielt ihr die neue Mission, oder absolviert ihr das neue Einsatzkommando und die neuen Patrouillen, werdet ihr Fortschritte bei diesem Ereignis sammeln.
  • Belohnungen:
    • Bei 1.200 Fortschrittspunkten schaltet ihr den Hauptpreis des Ereignisses frei:
      • Elachi-Qulash-Fregatte [K6]
    • Sobald es verdient wurde, kann jeder Charakter eures Accounts dieses Raumschiff für sich einfordern!
      • 8× Elachi-Disruptor-Waffenkiste (einmal pro Account)
      • 3× Ultimatives Tech-Upgrade – Strahlen-/Kanonen-/Projektil-Tech (Einmal pro Account)
  • Bonusbelohnungen:
    • Nachdem ihr den Hauptpreis eingesammelt habt, habt ihr die Möglichkeit, jeden Tag zusätzliches Dilithiumerz zu verdienen, am ersten Tag sind dies 2.500 Einheiten Dilithiumerz.
  • ZEN-Methode:
    • Wenn ihr ein Ereignis sofort abschließen möchtet, habt ihr nun eine neue Methode, dies mit ZEN zu tun.
      • Auf der Ereignis-Oberfläche findet ihr nun eine Option, durch die ihr den benötigten Fortschritt kaufen könnt; der ZEN-Betrag skaliert mit dem nötigen Fortschritt.
  • Eine zweite Chance:
    • Euer erreichter Fortschritt bleibt auch nach Ende des Ereignisses über das Menü „Zweite Chance“ erhalten, wodurch man auch später noch das Ereignis mit ZEN abschließen kann.

Neue Methoden für Patrouillen in Star Trek Online

Neue Methoden für Patrouillen gehören zum neuen Awakening-Update. Auch hier gibt es wieder eine detaillierte Liste der Änderungen.

Neue Methoden:

  • Fünf neue Patrouillen wurden hinzugefügt, wodurch das Universum neue Herausforderungen und Storys erhalten hat.
    • Die neunte Regel
    • Ruinen des Untergangs
    • Unter den Briar
    • Rettung und Suche
    • Sentinels
  • Fünf bestehende Delta-Patrouillen haben eine Überarbeitung erhalten und wurden dem neuen Menü für schnellen Zugriff auf Patrouillen hinzugefügt.
    • Gesucht
    • Satellitenverteidigung
    • Aufziehende Dunkelheit
    • Die Schwachen jagen
    • Einigkeit
  • Patrouillen sind nun einfacher und schneller zu spielen; im Menü für Einsatzkommandos wurde ein separater Reiter für Patrouillen hinzugefügt.
  • Patrouillen können sowohl als Einzelspieler, als auch in einer Gruppe mit anderen Captains als Team absolviert werden.
  • Patrouillen bringen euch bei Abschluss Fähigkeitspunkte ein, versorgen euch mit Dilithiumerz und eine kleine Einheit an Marken nach eurer Wahl.

Allgemeine Spieländerungen und Fixes

Allgemein:

  • Die Lauf- und Renn-Animation wurde an vielen Stellen des Spiels erheblich verbessert.
  • Gesten können nun nicht mehrfach ausgelöst werden, während sie bereits ausgeführt werden.
  • Die Mokbara-Geste spielt ihren Beginn nun nicht mehr zweifach ab.
  • Die Shaka-Geste wird nun endlich korrekt ausgeführt.
  • Die Palmenwedel, die in der Geste „Tanz (Fan)“ verwendet werden, verschwinden nun nicht mehr nach 37 Sekunden.
  • Die meisten Gesten beeinflussen nun auch den Gesichtsausdruck des Charakters.
  • Discovery-Captains können nun die korrekte Animation zum herausbeamen nutzen.

Charakter:

  • Mit der Sternenflotte verbündete Jem’Hadar und Romulaner können nun alle Uniformen der Sternenflotte tragen.
  • Mit den Klingonen verbündete Jem’Hadar und Romulaner können nun alle Uniformen der Klingonen tragen.

Schiffe:

  • Der normale Leuchtspur-Effekt von Schiffen wurde nun überarbeitet
    • Diese Änderungen umfassen auch kleinere Updates vieler Effekte von Impulsanstrieb und Schild, damit sie mit den neuen Leuchtspuren funktionieren.
    • Der glühende Punkt des Impulsanstriebs ist weg.
      • Dieser Punkt erscheint nun nur noch bei vollem Impulsantrieb.
      • Dies bedeutet, dass der glühende Punkt nun der visuelle Indikator für die Spieler ist, ob der volle Impulsantrieb aktiviert wurde, selbst wenn er gedrosselt ist.
      • Diese Punkte erscheinen immer noch für zutreffende Schilde und Antriebe.
  • Bei vielen Strahlenwaffen wurden die Effekte des Basisangriffs, von „Feuer frei“ und „Strahlenbank: Überladung“ auf die Hälfte der Breite reduziert.
  • Ebenso wurden bei einigen Dualstrahlenbänken die Effekte des Basisangriffs, von „Feuer frei“ und „Strahlenbank: Überladung“ in ihrer Breite reduziert.
    • Diese Änderungen wurden auf Folgendes angewandt:
      • Schiffe wirken gegenüber Strahlenwaffenangriffen nun größer, wodurch sich der Maßstab realer anfühlt.
      • Die visuelle Genauigkeit wurde verbessert, indem sich die Strahlenwaffen präziser anfühlen.
      • Missionen und Einsatzkommandos sollten nun nicht mehr so überladen mit visuellen Effekten sein.

Systeme:

  • Die Status-Indikatoren für „Überzählige Emitter“ (Captain-Spezialisierung für Führung) wurden verbessert.
  • Nach Abschluss der Mission „Verteidigungsabkommen“ wird im F&E-Fachbereich Technik die Option zur Fertigung von „Deuterium-Überschuss“ hinzugefügt.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das besonders schwache oder besonders starke Varianten von Raum-NSC die falschen Gesundheitswerte hatten.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Namen und Kostüme von Schiffen der Discovery-Klingonen von Rang eines Schlachtschiffs manchmal nicht passten.
  • Der Na’Qjej-Schlachtkreuzer, der von der Cleave-Schiff-Konsole herbeigerufen wurde, sowie die Mo’Kai-Hangarschiffe werden nun nicht mehr als Haus Mo’Kai zugehörig angezeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Sheshar-Angriffsschiff unsichtbar war, wenn es von einem anderen Schiff als der Sheshar der Elachi aktiviert wurde.
  • Die Klingonen in „Gefahr über Pahvo“ sind nun zu Haus Mo’Kai zugehörig und haben dessen Kampfgeschick.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Admiralitätsschiff des nachgerüsteten B’rel Bird-of-Prey lediglich +8 TAKT oder WissSchiff gewährte, anstatt der beabsichtigten +10.
  • Der Basiswert der Rüstung von Burnhams NK-Raumanzug wurde angepasst, um seinem Status als Raumanzug zu entsprechen, statt die Werte seines Rüstungs-Gegenstücks zu teilen.
    • Dies betrifft nur die Schadenswiderstandswerte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Boronit-ummantelte Waffensysteme bei Treffern gegen das Primärziel aktiviert wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Schwere Weitwinkel-Disruptor-Dualstrahlenbänke Phaserschaden erzeugten, wenn sie dem Effekt von Strahlenbank: Überladung unterlagen.

Bekannte Probleme:

  • Bei neuen Accounts kann es vorkommen, dass die Episode „Unter der Haut“ erst dann verfügbar wird, wenn die vorherige Mission dieses Handlungsstrangs absolviert wird.
  • Captains unter Level 10 haben über das Missionslogbuch Zugriff auf die neuen Patrouillen, können sie aber erst spielen, nachdem sie Level 10 erreicht haben.
  • Die Kleiderkiste „Überlebensanzug“ kann von mit den Klingonen verbündeten Romulanern nicht geöffnet werden.
  • Die Brückenoffiziersfertigkeit „Augment-Enterkommando“ gewährt keine Admiralitätskarte für einen Dreadnought.

Wenn ihr nun Lust auf das Weltraum-MMORPG schlechthin bekommen habt, könnt ihr euch hier direkt zum Spiel katapultieren.

Jetzt Kostenlos Spielen!

Zurzeit keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort