Forge of Empires – Der Guide für Neulinge

Spiele kostenlos Forge of Empires

Forge Punkte sammeln

In Forge of Empires dem Aufbaustrategie-Spiel von Innogames ist es enorm wichtig, seine Forge-Punkte effektiv einzusetzen. Je Stunde erhaltet ihr eine weiteren Forge-Punkt. Diese Punkte braucht ihr um neue Technologien zu erforschen und neue Zeitalter zu erreichen. Eure Grenze für Forge-Punkte liegt bei zehn Stück, die ihr maximal gleichzeitig sammeln könnt. Also denkt daran sie einzusetzen, denn sonst werdet ihr keine weiteren erhalten. Wer zufällig grade genügend Gold oder auch Diamanten besitzt, hat die Möglichkeit sich Forge-Punkte zu kaufen. Bedenkt aber, dass die Forge Punkte mit jedem Kauf um 50 Gold teurer werden. Es soll ja nicht zu einfach sein.

Wer genügend finanzielle Mittel besitzt kann sich gegen Währungen Forge Punkte kaufen

 

Die Stadt in Forge of Empires

Strassensysteme: Da ihr in Forge of Empires vom Handel und der Wirtschaft lebt, benötigt ihr Straßen um eure Waren zu transportieren. Jedes Gebäude muss mit einer Strasse in Verbindung stehen und zur Stadthalle verlaufen, denn sonst wird es mit dem Transport nichts und eure Produktionsstätte läuft voll. Dekorationen müsst ihr nicht mit Strassen vernetzen, baut sie also dorthin wo ihr keinen Platz für Strassen und Gebäude habt. Ihr werdet schnell bemerken, dass ihr nicht sehr viel Platz habt und solltet daher auf unnötige Bauten von Strassen verzichten. Setzt so wenig Transportruten wie möglich.

Stadthalle: Die Stadthalle ist euer Herzstück in Forge of Empires (ähnlich wie der Kontor in Anno). Wenn ihr auf eure Stadthalle klickt, könnt ihr sehen wieviele Rohstoffe ihr aktuell besitzt. Ausserdem ruft ihr hier eure Kampfgeschichte auf, ändert euer Avatar-Bild oder ändert euren Stadtnamen.

Gebäude: In Forge of Empires könnt ihr eure Gebäude und sogar die Stadthalle beliebig oft umsetzen. Ein Rotieren der einzelnen Gebäude ist allerdings nicht möglich. So habt ihr die Möglichkeit, euch an aktuell wachsende Bevölkerungslimits oder Platzbedingungen anzupassen und eure Stadt zu optimieren.

Die Bevölkerung: Die Bevölkerung ist ein wichtiger Bestandteil des Spiels. Eine wachsende Bevölkerung sorgt für Glück in der Stadt. Außerdem benötigt ihr eure Leute für militärische Zwecke und den Bau von Gebäuden. Damit ihr das nötige Kleingeld besitzt um neue Gebäude zu bauen und Krieger zu rekrutieren, nehmt ihr von eurer Bevölkerung stetig Steuern in Form von Gold ein.

Forge of Empires kostenlos spielen auf Browsergameszeit

Produktion in Forge of Empires

Jedes Gebäude liefert unterschiedliche Waren und auch der Goldbetrag, den ein Gebäude liefert steht in seiner Preisklasse nicht unbedingt fest. Es gibt Gebäude die jede Stunde ein kleinen Teil an Gold liefern und auch Gebäude die nur alle 4 Stunden liefern. Eure Stadthalle dafür liefert euch jede 24 Stunden 500 Gold.

 

Die Forschung

Es gibt etliche Technologien und Komponenten die ihr euch in der Forschung aneignen könnt. Es ist empfehlenswert nur soviel zu erforschen wie nötig um das nächste Zeitalter zu erreichen. Eure Stadthalle wird sich mit dem ersten Forschungsabschluss eines neuen Zeitalters auf das nächste Zeitalterlevel verändern.

 

Hilfreiche Tipps für den Kampf in Forge of Empires

Nahkämpfer-Einheiten wehren sich, wenn ihr sie angreift. Das solltet ihr in euere Gefechte mit einplanen und dementsprechend agieren. Dies gilt allerdings nur einmal pro Runde. Schwächt den Gegner mit Einheiten, die volle Leben haben und gebt ihn den Gnadenstoß mit Einheiten die fast tot sind. So verschwendet ihr nicht unnötig eure Kampfkraft. Andere Gebiete zu erobern bedeutet nicht, dass ihr eine neue Stadt bauen könnt. Ihr erhaltet lediglich zusätzliche Rohstoffe, die sich auf diesem Gebiet befinden.
Eure Verteidigungs-Einheiten sterben nicht, wenn eure Nachbarn euch angreifen. Sie sterben nur, wenn ihr sie angreift. Eure Einheiten heilen sich von selbst, wenn ihr ein paar Stunden wartet oder Diamanten benutzt.

Wenn ihr Lust und Laune habt könnt ihr euch nun direkt über unseren Button zum Spiel begeben. 

Jetzt Kostenlos Spielen!

Zurzeit keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort